Zu den Museen
drucken Drucken

Der Museumsverbund Rhön-Saale

Die Rhön als „Land der offenen Fernen“ ist nicht nur für Wanderer, Naturliebhaber oder Gesundheitsbewusste außerordentlich reizvoll, (Biosphärenreservat Rhön, Bäderland Bayerische Rhön), sondern auch für Kulturinteressierte „eine Reise wert“. Die Rhön ist weit mehr als „Naturparadies“, mehr als Freizeitdestination von Mountainbikern und mehr als „Wanderwelt Nr. 1“.

Wer heute die Rhön besucht, findet in der Landschaft, den Dörfern und Städten eine Vielzahl historischer Relikte – Zeugen einer reichen kulturellen Vergangenheit, die es zu entdecken lohnt.

Die Museen Rhön-Saale

Ihr Schlüssel zur Geschichte dieser Region ist der Besuch der Museen Rhön-Saale, die Ihnen informative und umfassende Einblicke in die Kulturgeschichte der Rhön gewähren.

Die Museen Rhön-Saale haben im Jahr 2004 den ersten Museumsverbund Unterfrankens begründet, der sich heute aus sieben bedeutenden Museen der beiden Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld zusammensetzt:

 

  • Museen Schloss Aschach
  • Museum Obere Saline mit Bismarck Museum Bad Kissingen
  • Museen in der Schranne Bad Königshofen
  • Fränkisches Freilandmuseum Fladungen
  • Stadtmuseum Herrenmühle Hammelburg
  • Orgelbaumuseum Schloss Hanstein
  • Henneberg-Museum im Deutschordensschloss Münnerstadt

 

Der Weg zu den Museen führt durch die herrliche Landschaft der Rhön und Vorderrhön größtenteils entlang der Fränkischen Saale. Die Museen liegen maximal 60 Autominuten voneinander entfernt.

Themen

Der Themenbogen der sieben Museen ist weit gespannt: Vor- und Frühgeschichte, Weinbau, ländliche Baukultur, dörfliches Wirtschaften und Wohnen, feudales Bauen und Leben in einem Schloss, die Orgel als „Königin der Instrumente“, regionale und überregionale Politik mit Reichskanzler Otto Fürst von Bismarck, Geschichte und Geschichten rund um die innerdeutsche Grenze oder … sind nur einige Aspekte der archäologischen, historischen, volkskundlichen und kunsthistorischen Sammlungsschwerpunkte.

Auch über die Dauerpräsentationen hinaus haben die Museen Spannendes zu bieten: Es locken Veranstaltungen wie Konzerte, Seminare, Feste, Lesungen, Sonderausstellungen, kulinarische Genüsse, Literatur und Kunst.

 

Ziele

Seit 2004 wird durch eine effektive und konstruktive Zusammenarbeit der Museen, mittels gezielter Aktionen das kulturelle und damit auch das touristische Angebot in der Region attraktiv gestaltet. Dabei hat der Verbund stets die Zielsetzung, die Region als Kulturraum dauerhaft im Bewusstsein der Gäste zu verankern.

Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK